Das Leben und die Bewegung

Es ist nicht möglich, ohne Bewegung zu existieren. Alles ist ständig in Bewegung, selbst auf kleinstem Niveau. Unser Atem fliesst, unser Blut strömt, unsere Zellen erneuern sich ständig. Gedanken kommen und gehen, Gefühle lassen uns agieren oder reagieren. Bewegung ist Energie und alles besteht aus Energie - gut oder schlecht.
Physische Energie ist die Bewegung unseres Körpers. Kalorische Energie sind die Nährstoffe, die unsere Wundermaschine ölen. Aber auch Gedanken und Gefühle sind Energie und wir entscheiden, ob wir sie im ewigen Kreislauf des Lebens kommen und gehen lassen oder ob wir zulassen, dass sich negative Energie aufgrund unverarbeiteter Ereignisse aufstaut, uns blockiert und von innen vergiftet.

All diese Energieformen können uns gesund erhalten oder aber auch sehr krank machen:

Mangelnde Bewegung und die Vernachlässigung unseres Bewegungsapparats führen zu Fehlhaltungen, Schmerzen und vielen der modernen Zivilisationskrankheiten wie Herzkreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und Rückenschmerzen. Der Körper ist auf Bewegung ausgerichtet, wie ein leistungsstarke Motor wird er uns lange gute Dienste leisten, wenn wir ihn gut behandeln und mit dem richtigen Treibstoff befüllen.

Falsche Energie in unserer Ernährung ist der zweite Aspekt bei der Entstehung vieler der Leiden, die unsere moderne Gesellschaft so sehr plagen. Das Auftreten von Diabetes Typ II und die Fettleibigkeitsrate sind derzeit auf einem Rekordhoch und eine Besserung ist nicht in Sicht. Unser Darm ist in Gefahr und mit ihm sehr viele Gesundheitsaspekte.

Auch unsere Gedanken und Gefühle sind eine starke Energie, die - falsch eingesetzt - großen Schaden anrichten kann. Oftmals gehen wir mit unseren Energievorräten zu sorglos um, wir betreiben regelrecht Raubbau an unserem persönlichen Akku und geben Energieräubern zu viel Raum. Ob ein belastender Job oder die Beziehung zu negativen Menschen, ja sogar der zerstörerische Umgang mit uns selbst, raubt uns gute Energie und lässt die negative Energie zu einem Mount Everest werden. Aufgestaute Negativität und Blockaden sind häufig der Ballast, der zu Depression, Burnout und Krankheit führt.

 

Alles ist miteinander verbunden...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0